Fußballkreis Ostbrandenburg

Home | News

27.02.2017
Jahreshauptversammlung der Schiedsrichter

 

Jahreshauptversammlung der Schiedsrichter des FKOB 17.02.2017

 

Robert Nitz, Vorsitzender des Kreisschiedsrichterausschusses des FKOB, konnte 160 Unparteiische zur Jahreshauptversammlung (JHV) begrüßen. „Diese Zahl an Teilnehmern war genauso erfreulich, wie die Tatsache, dass Siegfried Kirschen und Thomas Driebusch (Vorsitzender des FKOB) der Einladung zur Versammlung gefolgt sind.“ Jeder Schiedsrichter des Fußballkreises hat zur Begrüßung der Veranstaltung ein Aufwärmshirt des FKOB erhalten.

Im Vorfeld der JHV haben 18 Anwärter ihre theoretische Prüfung abgelegt und bestanden. Zwei Anwärter haben im Vorfeld der Veranstaltung ihre Prüfung erfolgreich abgelegt. Insgesamt begrüßt der Kreisschiedsrichterausschuss des FKOB 19 neuausgebildete Schiedsrichter, weil ein Anwärter aus dem Kreis Oberhavel/Barnim stammte. Dazu kommen noch die 16 neuen Schiedsrichter, die im Oktober-Lehrgang in Frankfurt (Oder) ihre Prüfung erfolgreich abgelegt haben.

Ich hoffe, dass wir in Zukunft auch jedes Jahr 30-40 neue Schiedsrichter ausbilden können, um den Spielbetrieb in unserem Fußballkreis sicherzustellen.“

Auf der JHV wurden auch viele Auszeichnungen vorgenommen, um frühere Nachlässigkeiten in den Altkreisen nachzubessern. Schiedsrichter wurden mit Ehrennadeln des Fußballkreises in Silber und Gold ausgezeichnet und einige Schiedsrichter erhielten die Schiedsrichterehrennadel des FLB. Matthias Schmidt und Jürgen Friedrich wurden im Rahmen der Danke-SR Aktion des DFB ausgezeichnet.

Die Veranstaltung kann als großer Erfolg gesehen werden. Ein großes Dankschön gilt dem Team des Fürstenwalder Hofes, die uns hervorragend bewirtet haben. Ein weiterer Dank geht in Richtung des Fußballkreises Ostbrandenburg, ohne die Unterstützung des Vorstandes könnten wir solche Veranstaltungen nicht durchführen.“

 

 

(c) Fußballkreis Ostbrandenburg | Kontakt | Impressum Datenschutz