Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Datenschutz

Fußballkreis Ostbrandenburg

Home | News

28.08.2020
Ende der Wechselfrist beachten
Am 31. August ist Schluss

Am Montag, den 31. August 2020 endet die Wechselfrist für Amateurspieler. Was gilt dabei zu beachten?

Antrag auf Vereinswechsel

Anträge auf Vereinswechsel müssen bis zum Ende der Wechselfrist (23:59 Uhr) per Post oder über das DFBnet Postfach dem Verband zugestellt werden, damit der Spieler nach fristgerechter Abmeldung beim abgebenden Verein zum 30.06.2020 und Zustimmung zum Vereinswechsel ein sofortiges Spielrecht erhalten kann.

Bei nicht fristgerecht eingereichten Anträgen auf Vereinswechsel wird die Spielberechtigung für Pflichtspiele gemäß FLB-Spielordnung §13 (5 f) erteilt.

Nachträgliche Freigaben

Entsprechend FLB-Spielordnung §10 (6) kann eine Nicht-Zustimmung bis zum Ende der Wechselfrist nachträglich in eine Zustimmung umgewandelt werden. Nach dem 31.08. eingereichte nachträgliche Freigaben können nicht anerkannt werden.

Ersatz der Zustimmung durch Zahlung einer Entschädigung

Bis zum Ende der Wechselfrist kann die Zustimmung des abgebenden Vereins durch den Nachweis über die Zahlung der in §12 (1.2) der FLB-Spielordnung festgelegten Entschädigung ersetzt werden. Später eingereichte Nachweise können nicht berücksichtigt werden.

Vereinswechsel von Vertragsspielern

Entsprechend des Beschlusses des DFB-Vorstandes vom 29. Juni 2020 endet die Wechselperiode für Vertragsspieler am 05. Oktober 2020. Sämtliche Regelungen der FLB-Spielordnung betreffend der Wechselperiode I für Vertragsspieler finden bis zum Ablauf der Wechselperiode für Vertragsspieler Anwendung.

Weitere Informationen

Antrag auf internationale Erstausstellung/internationalen Vereinswechsel

Seit dem 1. Juli ist es für die Beantragung von internationalen Erstausstellungen bzw. internationalen Vereinswechseln ausreichend, wenn dem antragsstellenden Verein neben dem Antrag auf Erteilung einer Spielberechtigung ein Ausweisdokument inkl. Lichtbild sowie bei minderjährigen Spielern/Spielerinnen die Meldebescheinigung der Eltern vorliegt. Die Dokumente sind bei der Antragsstellung in DFBnet PassOnline hochzuladen.

Die vor dem 01.07. einzureichenden Unterlagen („Anlage für Spieler, die aus dem Ausland kommen“/To Player’s Parents) müssen nicht mehr vorliegen.

Des Weiteren hat sich die Frist zur Freigabe durch den abgebenden Verband von 30 Tagen auf 7 Tage ab dem Zeitpunkt der Freigabeanforderung durch den Deutschen Fußball-Bund verkürzt.

Online-Antragsstellung

Bereits seit dem 15. Juni 2020 sollten Anträge auf Erstausstellungen/Vereinswechsel/Abmeldungen über DFBnet PassOnline gestellt werden. Ab dem 1. September 2020 werden alle per Post/per Mail eingereichten Anträge durch die Pass-Stelle dem Absender zurückgestellt und nicht bearbeitet.

(c) Fußballkreis Ostbrandenburg | Kontakt | Impressum Datenschutz